Weltmeisterschaft 2010

Mietwagenflotte:

Ort der Wagenübernahme
Datum / Uhrzeit
 
Ort der Wagenabgabe
Datum / Uhrzeit
Alter des Fahrers
18 – 21 Jahre 21 – 23 Jahre 23 Jahre oder älter

 Zum erstenmal wird die mit Spannung erwartete Fifa Weltmeisterschaft auf afrikanischem Boden ausgetragen. Vom 11. Juni bis 11. Juli 2010 werden 9 Städte in Südafrika tausende von Fussballfans aus der ganzen Welt begrüßen und ein weltweites Publikum von 6 Milliarden anziehen.

Als Gastgeber für die Weltmeisterschaft 2010 erwartet sich Südafrika einen großen Gewinn. Dieser Sport-Event bietet nicht nur eine einzigartige Gelegenheit für den Aufbau von Weltklasse-Stadien und die Verbesserung der Infrastruktur, er wird sich auch gut auf die Tourismus-Industrie auswirken, besonders auch auf die, die man gerne übersieht, wie die Weltmeisterschaft Autovermietung.
Das Bus Rapid Transport System, der Gautrain und die Verbesserung vieler Straßen und Flughäfen in Südafrika sind Entwicklungen, die man auch in vielen Jahren noch nicht vorgenommen hätte, wenn es nicht für die Weltmeisterschaft gewesen wäre. Dies wird einen andauernden und positiven Einfluss auf das Alltagsleben der Menschen haben, die in diesem reichen und vielfältigen Land leben.
Nach einer Besichtigungstour im Oktober 2009 haben die Mitglieder des Südafrikanischen Organisationsteams und über 50 Fifa Experten ihre Zustimmung zum Neubau oder der Renovierung der 10 Stadien gegeben. Die Dinge nehmen Gestalt an und das Land ist bereit seine Türen zu öffnen.
Insgesamt 3 Millionen World Cup-Tickets wurden für die 64 Spiele angesetzt, die gespielt werden. Diese werden in vier Kategorien verkauft von R140 bis R6000 oder von 14 Euro bis 600 Euro. Ein Drittel der Tickets soll für Südafrikaner gelten, ein Drittel für Internationale Zuschauer und ein Drittel für Fifa Organisatoren.
Der Verkauf für die Tickets hat schon im Februar 2009 über die Fifa Website und authorisierte Vertriebe begonnen. Es gibt drei Verkaufsphasen. In der ersten sind schon 400.000 verkauft worden – allen voran an die Amerikaner.
Es gab zahlreiche Berichte über Ticketfälscher in Grossbritannien, wo Scotland Yard irgendwo in der Region 100 Websiten aufgedeckt hat, die gefälschte Tickets verkauft haben. Fussballfans wurden daraufhin hingewiesen etwas vorsichtiger beim Ticketkauf zu sein und sicher zu stellen, dass sie über die Fifa oder die authorisierten Vertriebsfirmen kaufen.
Die erste Runde des Ticketsverkaufs zeigt, dass die Weltmeisterschaft 2010 ein heißbegehrter Event ist. Um diese Zeit werden die Fussballfans entdecken, was Südafrika alles zu bieten hat – ob es Wale beobachten entlang der Garden Route ist oder der unglaublich tolle Blick vom weltberühmten Tafelberg, Durbans wunderschöne Sandstrände oder die Goldfield Route der Freestate Provniz.
Internationalen Besucher wird geraten ihre Reise so bald wie möglich vorzubereiten. Da die beliebten Routen in Südafrika Selbstfahrertouren sind wird die  Weltmeisterschaft Autovermietung in den Monaten die bevorstehen boomen.  Die meisten Weltmeisterschaft Autovermietungen nehmen bereits Buchungen für die WM.
Die Unterkunftsmöglichkeiten werden in diesem Zeitraum auch recht knapp werden. Besucher werden bestmöglich von der Gastgeberindustrie versorgt, in der Hoffnung, dass die Gäste wiederkommen werden. Die Tourismusindustrie in Südafrika hofft letztendlich am meisten von der Weltmeisterschaft und den folgenden Jahren zu profitieren.
Falls Sie noch nach einer Unterkunft zur Weltmeisterschaft 2010 suchen, dann besuchen Sie doch die Website der Cape Point Lodge für mehr Information.